14. August 2020 Friederike

It`s no rocket science! Exklusives Livecoaching!

PINNEN UND SPÄTER LESEN
12.08.2020 | WORUM GEHT´S HIER?
Du wolltest schon immer mal wissen, wie ich das eigentlich mache, eine Trauung zu schreiben? Du hast dir schon mal gewünscht, Mäuschen spielen zu dürfen und einfach mitzuerleben, wie das funktioniert? Würdest gern wissen, wie ich zu den außergewöhnlichen Trauungen komme, die ich für meine Brautpaare gestalte und worauf es mir wirklich ankommt? Was in meinem Kopf vorgeht?
Dann haben wir vom 21. bis 23.09.2020 wohl drei Dates beim nächsten exklusiven Livecoaching für Hochzeitsrednerinnen und -redner!
UND WAS SIND DAS FÜR FOTOS?
Rocket Science! Naja, oder zumindest fast. Denn für die Hochzeit von Kathrin und Michael musste ich ganz tief in die Chemietrickkiste greifen. Fast Raketenwiwssenschaften für eine Trauung. Denn wir haben das Kennenlernen im Chemielabor, die Liebe zu Harry Potter und Hirsche vereint. Irgendwie 😀 Festgehalten vom wunderbaren Hochzeitsfotograf Hochzeitsfotograf Steven Herrschaft
SOUNDTRACK

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von open.spotify.com zu laden.

Inhalt laden

INTERESSIERT EUCH VIELLEICHT AUCH
beitragsbild
galerie

ICH WAR SCHLECHT.

Als ich 2013 zur Traurednerin mit Leib und Seele wurde, war ich wirklich richtig schlecht. Ich sage immer „es ist nicht die Frage, OB du dich für etwas schämst, nur WANN“. Und das stimmt. Meine ersten Trauungen waren unstrukturiert, nur leidlich persönlich, es gab Rituale, die noch nicht Hand und Fuß hatten, das ganze Programm.

Doch was ist seitdem passiert?

Ich habe mich weitergebildet, habe gelesen, gemacht, getan, mich weiterentwickelt und geübt, geübt, geübt und geübt.

Mittlerweile gingen über 350 Trauungen über meinen Tisch. Mittlerweile auch als Ghostwriterin für andere Traurednerinnen und Trauredner. Weil ich es LIEBE zu schreiben und mich in ein Brautpaar so hineinzuversetzen, dass am Ende ein Gesamtkunstwerk dabei rauskommt, mit dem ich die Beiden und ihre Gäste wirklich glücklich mache.

JETZT BIN ICH DAS NICHT MEHR 😉

Mittlerweile werde ich mich für meine freien Trauungen, die ich heute gestalte, auch in sieben Jahren nicht schämen müssen. Juhu!

Das ganze gesammelte Wissen gebe ich in Coachings nur zu gerne Workshops weiter und sorge damit dafür, dass noch viel mehr Brautpaare ein Stück glücklicher werden.

Dabei ist es mir immer wichtig, keine Betriebsgeheimnisse zu haben. Denn es ist doch Quatsch, meine Fehler nochmal machen zu müssen um gut zu werden.

In den letzten Jahren kam dabei immer wieder der Satz „Boah, ich würd voll gern mal sehen, wie du das machst!“

Und was ich erst einfach nur schräg fand, dass Jemand hinter mir sitzen und mir beim Schreiben zusehen könnte, habe ich dann irgendwann einfach mal ausprobiert.

Das Feedback?

„Am meisten hab ich gelernt, als ich dir einfach zugesehen habe beim Schreiben“

Okay, das ist mal eine Ansage – denn wie gesagt, ich hatte davor ja schon keine Betriebsgeheimnisse.

Und dann grübelte ich. Und grübelte. Und grübelte.

Auszüge einer meiner allerliebsten Trauungen. Und gleich als erstes größeres Bild eines von einem der wunderbarsten Momente, an die ich mich aus meinen Trauungen erinnere… ganz ruhig, ganz leise und ganz wir drei: Ich hatte „Glitter in the Air“ von Pink in die Trauung eingebaut, weil Kathrin dabei immer erinnert wurde an eine aufreibende, anstrengende und niederschmetternde Zeit, in der Michael ihr nicht von der Seite wich und ihr Fels in der Brandung war. Das wusste Michael allerdings gar nicht. Also kniete ich kurz vor den Beiden und erklärte es ihm. Wo hier Kathrin bereits weint, tat es drei Sekunden später auch Michael. Werd ich nie vergessen. ♥
Und offensichtlich ging es auch einem Haufen Gäste ähnlich. Ich liebe es einfach, bei meinen Trauungen eine Spannung zu bauen zwischen allen Emotionen, die das Leben mit sich bringt. Ich liebe es!
Und auch, wenn Menschen mir sagen „willst du wirklich so viel Wissen rausgeben?“ oder „Willst du dir wirklich so in die Karten schauen lassen?“ sage ich: „JA!! Genau das will ich. Denn gemeinsam können wir noch viel mehr Brautpaare glücklich machen!

Deswegen, neuester Termin:
Notiere dir den 21. bis 23.09.2020 jeweils von 17.30Uhr bis ca. 20.30Uhr in deinem Kalender, wir haben ein Date zum Trauung schreiben!

An diesen drei Abenden schreibe ich eine Trauung. Und du bist live dabei! Du siehst meine Notizen, hörst mich denken, siehst, was ich schreibe und kannst mir allerhand Fragen stellen.

Kreativer Schaffensprozess hautnah!

IT´S NO ROCKET SCIENCE!

Und das zum Corona- und Ausprobiersonderpreis!

Livecoaching am 21 bis 23.09.2020 jeweils 17.30Uhr. Ich rechne mit jeweils drei bis vier Stunden, da dieses Livecoaching aber neu ist und jede Trauung anders ist, nehmt Euch lieber an diesen Abenden nichts mehr vor 😉

Investition: 349€ zzgl MwSt. (Das entspricht zwei normalen Coachingstunden, denn eigentlich sind es ja „nur“ neun bis 12 Stunden Coaching 😉

Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Ich werde Euch in meinen Schaffensprozess mitnehmen, schreiben, schreiben, schreiben, laut denken und am Ende haben wir die Trauung fertig 🙂

Und klar, es wird auch genug Zeit bleiben, um mir ein paar Fragen zu stellen. Ist doch klar, denn auch in diesem Livecoaching gilt: Keine Betriebsgeheimnisse.

DAS WILLST DU DIR NICHT ENTGEHEN LASSEN?!

Dann schick mir einfach hier eine kurze Nachricht, dass du dich gern verbindlich anmelden möchtest zum Mäuschen spielen. Sobald die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist, schicke ich dir dann ein Buchungsformular.

Sichere dir jetzt einfach gleich deinen Platz!

Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt!

ICH FREUE MICH AUF EUCH!

Aber erst noch ein paar Bilder von Kathrin und Michael 😉

Okay, Planschbecken gegen die Sauerei, allerhand nach Chemie aussehendes Zeug, das die Gäste brachten und dann auch noch Schürzen für`s Brautpaar (die es bei mir tatsächlich immer gibt, sobald auch nur annähernd irgendwas tropfen oder schmaddern könnte ;))… was das wohl wird?!
Okay, Zeug reinkippen, Ringe aus einem Einhorn… die Liebe ist mehr als die Summe ihrer Einzelteile. Und auch wenn man Chemie nicht abgewählt hat in der Schule kann man an Magie glauben. Und hey, Liebe ist doch magisch!

UND REIN DAMIT!!!

VIEL MEHR ALS NUR DIE SUMME SEINER EINZELTEILE!!!
Und wenn auch du so strahlen möchtest wie das Brautpaar und ich nach dieser Trauung, dann melde dich jetzt einfach unten mit einer Nachricht für das exklusive Livecoaching vom 21. bis 23.09.2020 an.

Ich freu mich auf dich, denn: It`s no rocket science!

Contact
SEIFENBLASEN

RAN AN DIE BULETTEN, ICH FREU MICH AUF EINE NACHRICHT VON EUCH! LASST UNS EINFACH GEMEINSAM HEIRATEN!!!

Contact