19. Februar 2020 Friederike

„Wie lang dauert eine freie Trauung denn eigentlich?“

Bei der Frage danach wie lang eine freie Trauung eigentlich dauert gibt es heute Bilder aus einer der längsten Trauungen, die ich je gemacht habe. Mariella und Rainer haben in Taunusstein geheiratet mit einer wunderschönen Trauung mit ganz viel Musik in den verschiedensten Formen. Und wenn die Hochzeit dann schon fast eher Musical oder Konzert ist, naja, dann kann die freie Trauung schon mal länger dauern 😉

Keine Zeit, jetzt zu lesen und zu gucken? Dann merk dir diesen Beitrag doch einfach bei Pinterest mit diesem Bild 😉

Wie eine freie Trauung genau abläuft und wie lang eine freie Trauung ist, kann ich Euch eigentlich gar nicht wirklich erzählen. Denn 1. sind meine freien Trauungen einfach zu individuell um die Dauer Zeremonie so über`s Knie zu brechen und 2. spielen viel zu viele Faktoren bei der Frage nach dem „wie lang?“ mit. Und 3. hängt es ja auch nicht immer nur von Euch oder mir ab, wie lang eine freie Trauung dauert 😉

Erstmal ein Richtwert zur Dauer einer freien Trauung

Als Richtwert für die Länge einer freien Trauung könnt Ihr Euch merken, dass freie Trauungen in meinem Team meistens so um die 45-60 Minuten lang sind. Klar geht es kürzer und klar geht es länger… das gab es beides ebenfalls schon. Aber wenn Ihr keine Lust mehr habt, tiefer in die Materie einzutauchen, dann habt Ihr`s schon geschafft und könnt Euch jetzt einfach die Bilder von der tollen freien Trauung in Taunusstein ansehen 😉

 

Wieso die Trauung so lang wurde? Dank vieler Emotionen, viel Beteiligung… und vielleicht weil der Trauzeuge Spaß hatte beim Schauspiel 😀

Und dann genauer: Woraus setzt sich die Dauer einer freien Trauung zusammen?

Faktor 1: Das Mindestmaß

Die kürzesten freien Trauungen, die ich bisher gestaltet habe, dauerten knapp 20 Minuten. Hier reden wir dann von der wirklichen Essenz der Liebe. Ohne Gäste, ohne Rituale und ohne Schischi. Da gibt es dann nicht mal Musik zum Ein- und Auszug. Meistens sind diese kurzen Zeremonien deswegen logischerweise bei einem Elopement oder einer BEZZI zu finden.

Klar, man könnte eine freie Trauung sicher noch kürzer fassen, aber im Ernst: Ihr gebt doch nicht so viel Geld aus, um nur mal kurz „rüber zu rutschen“. Und auch ich bin mir für weniger zu schade. Deswegen stelle ich übrigens auch keine standesamtlichen Trauungen nach, was durchaus ab und an mal nachgefragt wird.

Denn auch wenn ich finde, dass es mehr als diese Essenz und die Konzentration auf das Wesentliche erstmal nicht viel braucht, so bin ich dann eben doch zu text- und brautpaarverliebt, als dass ich mich kürzer fassen möchte, wenn es um einen der tollsten Momente des Lebens geht. Eine freie Trauung ist einfach ein ganz besonderer Moment und ganz ohne weit auszuholen oder irgendwie so kitschig rumzuschwurbeln gibt es über zwei Menschen, die sich lieben eben einfach ein bisschen mehr zu sagen als das was im Buch „die 100 besten Traureden für Standesbeamte und Bürgermeister“ geschrieben steht 😉

Das sieht man dann auch an den Emotionen, die ab und an Achterbahn fahren von Tränen über Lachen bis zum Mitsingen ♥

Faktor 2: Das „Mehr“

Und nach diesem Mindestmaß für die Dauer einer freien Trauung gibt es eben noch viel mehr, was es in einer freien Trauung zu bedenken gibt, wenn es um das „wie lang“ geht.

Nämlich:

  • Gibt es Rituale in der freien Trauung? Und wenn ja, wie viele davon und wer macht was?
  • Gibt es Musik in der freien Trauung? Und wenn ja, wie wird diese eingespielt?
  • Werden Gäste eingebunden? Und wenn ja, in welcher Form denn?

Weil es übrigens so schwierig ist, die Länge einer freien Trauung zu bestimmen, habe ich in meinen Entwürfen für die Zeremonie immer ungefähre Minutenzahlen stehen. Nach über 300 Zeremonien kann ich mittlerweile zwar ganz gut einschätzen, wie lang eine freie Trauung so grob über den Daumen geschätzt sein wird, aber ich bin ja lieber von der sicheren Sorte 😉

Faktor 3: Die Beteiligten

Und wären die verschiedenen Bestandteile einer freien Trauung nicht schon genug, so muss man dann ja auch noch ein paar weitere Dinge beachten.

Denn meistens ist es ja so, dass es bei einer freien Trauung doch noch ein paar Menschen mehr gibt, die beteiligt sind. Und natürlich nehmen auch diese Menschen Einfluss auf die Dauer einer freien Trauung.

  • Wenn viele Gäste eingebunden werden, wird die Trauung länger
  • Habt Ihr viele Kinder, die an der Trauung teilnehmen, dann sollte sie immer kürzer sein 😉
  • Wenn viele ältere Menschen in der Zeremonie mitwirken sollte man einen Puffer einbauen

Und so weiter und so fort.

 

Und manchmal, geben übrigens auch Hochzeitslocations die Dauer einer freien Trauung vor. Dann nämlich zum Beispiel, wenn im gleichen Saal oder Zelt nach uns noch eine weitere Zeremonie stattfindet. Alles schon erlebt 😉

Schwierig zu bestimmen: Die Dauer einer freien Trauung

Ihr seht: Es ist einfach wirklich sehr schwer, einfach so zu sagen „so lang ist eine freie Trauung“. Aus meiner Sicht kann es da einfach keine allgemeingültige Antwort geben.

In New York hab ich mal eine Trauung gehalten, die summa summarum 13 Stunden dauerte. Aber das ist ein ganz anderes Thema 😀

Prinzipiell hängt es maßgeblich davon ab, was Ihr Euch von Eurer freien Trauung wünscht, was wir in Eurer Trauung vorhaben, ich schaue aber im Normalfall, dass ich irgendwo so zwischen 45 und 60 Minuten landen. Und klar, wir teilen das auch gleich dem Service mit, damit der weiß, wann die Flaschen für den Sektempfang geöffnet werden sollten 😉

In diesem Sinne: Zurücklehnen! Wir klären das schon, wenn es so weit ist 😉

ausbildung weiterbildung fortbildung workshop seminar freie trauung trauredner hochzeitsredner freier redner für hochzeiten ohne ihk zertifikat mit trautante friederike delong

PS: Die Fotos in diesem Beitrag sind übrigens von Oliver und Torsten von www.knippslicht.de ♥

, , ,

Comment (1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Contact
SEIFENBLASEN

RAN AN DIE BULETTEN, ICH FREU MICH AUF EINE NACHRICHT VON EUCH! LASST UNS EINFACH GEMEINSAM HEIRATEN!!!

Contact